CSU- Arbeitskreis “ Mit Sicherheit in Ordnung“

5. April 2016 - Gretl Schiedermaier

AK_MISO_2016
AK Treffen April 2016: v.l. vorne – Gretl Schiedermaier, Josef Auer, hinten – Klaus Straußberger, Jörg Schmitzberger, Roman Bauer

Seit dem Jahre 2003 besteht im CSU-Ortsverband der Arbeitskreis MSIO unter  der kompetenten Leitung von Stadtrat Klaus Straußberger. Ihm war kommunale Kriminalprävention von jeher wichtig und er erklärt: “ Sicherheit ohne Ordnung gibt es nicht“ und so entstand auch der Name des Arbeitskreises.

Mit dem Aufgreifen dieser Thematik trägt die CSU dem spürbaren Sicherheitsbedürfnis der Burghauser Bevölkerung Rechnung. Dass der Arbeitskreis nicht nur vor Wahlen aktiv wird, zeigen sichtbare Ergebnisse. Es wurden zwei Flyer erarbeitet: Der erste klärt auf über Alkohol, Medikamente und Drogen mit ihren Auswirkungen im Straßenverkehr. Der zweite befasst sich speziell mit dem Schutz der Senioren vor Kriminalität. Die beiden Flyer wurden mehrfach auf Info-Ständen der CSU und auf dem Wochenmarkt verteilt. Darüber hinaus informierte Klaus Straußberger die Bevölkerung auch in Vorträgen, z.B. über Polizeiarbeit, über Gewalt im sozialen Nahbereich und die Bedeutung der Zivilcourage.

Zum Arbeitskreis gehören derzeit: Klaus Straußberger, Jörg Schmitzberger, Josef Auer, Josef Weindl, Gretl Schiedermaier, Florian Goldmann und Roman Bauer.

CSU Burghausen gründet neuen Arbeitskreis Jugend

6. März 2016 - Christian Konnerth

AK_Jugend_201603
Erstes Treffen des neuen Arbeitskreises Jugend: v.l. Jörg Schmitzberger, Richard Noll, Florian Goldmann, Christian Konnerth und Martin Oberbuchner

Letzte Woche fand das erste Treffen des neuen Arbeitskreises Jugend, Sport und Medien statt. Als erstes wurde die Definition und die Aufgaben des neuen Arbeitskreises beleuchtet und festgestellt, dass Sport und Medien sich im Namen des AK gut anhören, aber keinen Mehrwert für den Ortsverband bringen. Nach dem Motto, wir lösen keine Probleme wo keine sind, haben wir also Sport und Medien weggelassen. Der neue Arbeitskreis wird sich also ausschließlich auf das Thema Jugend konzentrieren. Jugendliche für Politik und Teilhabe an politischen Prozessen zu gewinnen ist eine große Herausforderung, aber für eine erfolgreiche Zukunft des Ortsverbands gibt es keine Alternative. Der neue Arbeitskreis Jugend freut sich auf diese Aufgabe und nimmt ab sofort die Arbeit auf.