Die CSU gratuliert Gerhard Hübner zum 65.

28. Mai 2017 - CSU Burghausen

CSU-Stadtrat und Seniorenreferent Gerhard Hübner feiert seinen 65. Geburtstag


Ortsvorsitzender Bernhard Harrer (li.) überbrachte Gerhard Hübner (re.) im Namen des OV herzliche Glückwünsche

Senioren machen Mai-Wies’n unsicher

26. Mai 2017 - Christian Konnerth

Die CSU-Mitglieder Norbert Stranzinger (3. Bürgermeister) und Gerhard Hübner (Seniorenreferent) nahmen an der Ehrung der ältesten Burghauser anlässlich des Seniorentags auf der Mai-Wies’n teil.

Aus dem Burghauser Anzieger vom 23. Mai 2017

Ganzen Artikel lesen

Besuch der Ausstellung „Köstlichkeiten von slowenischen Bauernhöfen“

24. Mai 2017 - Gerhard Hübner

Partnerschaftsreferent Gerhard Hübner zu Infobesuch in Partnerstadt Ptuj trifft Slowenischen Staatspräsident Borut Pahor


von links nach rechts: Andrej Rebenisek (Weinbauer), Staatspräsident Sloweniens Borut Pahor und Gerhard Hübner (Partnerschaftsreferent AG Ptuj)

Anlässlich der traditionellen Ausstellung „Köstlichkeiten von slowenischen Bauernhöfen“ besuchte eine kleine Gruppe aus Burghausen die Ausstellung im Minoritenkloster von Ptuj. Dabei wurden die guten Kontakte verfestigt und weiter ausgebaut.

Mit bewährtem Vorstand ins Jubiläumsjahr

21. Mai 2017 - Burghauser Anzeiger

Aus dem Burghauser Anzeiger vom 19. Mai 2017

Dritter Bürgermeister Norbert Stranzinger leitete die Neuwahl des Vorstands der Krieger- und Soldatenkameradschaft Raitenhaslach.

Ganzen Artikel lesen

Wirtschaftspolitik heute und morgen

9. Mai 2017 - CSU Burghausen

„Wirtschaftspolitik heute, Wirtschaftspolitik morgen„ dazu referierte Herr Dr. Peter Ramsauer (Bundesminister a. D. und Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft und Energie im Deutschen Bundestag). Bei dem Vortrag am 05. Mai 2017 in Bad Reichenhall wies er besonders auf die Bedeutung der bevorstehenden „Industrie 4.0„ hin.


Stellv. Vorsitzender der CSU Burghausen Manfred Hofbauer (rechts) mit Dr. Peter Ramsauser (links, Bunderminsuter a.D.)

„Wirtschaft ist unsere Kernkompetenz“

8. Mai 2017 - Burghauser Anzeiger

Halbzeit für die Mandatsträger: Die CSU will bei der Wahl 2020 wieder mehr Gewicht bekommen

Burghausen. Die erste Halbzeit ist vorbei: Vor drei Jahren fanden die letzten Kommunalwahlen statt, 2020 werden Bürgermeister und Stadträte neu gewählt. Der Anzeiger hat aus diesem Anlass Gespräche mit Parteien und Gruppierungen im Stadtrat geführt, um ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Ziele und Vorstellungen zu formulieren und ihnen auch auf den Zahn zu fühlen, welche Chancen sie für sich und ihre Gruppe sehen. Heute stellen wir die CSU vor.

Aus dem Burghauser Anzeiger vom 04. Mai 2015

Ganzen Artikel lesen

Jünger und stärker

30. April 2017 - Burghauser Anzeiger

Die Kommunalwahlen 2020 schwebten als großes Thema über der Versammlung der CSU, nur angeschnitten aber wurde die Frage nach einem Bürgermeister-Kandidaten, den die CSU sicher stellen wird. Die Zeit für einen Wechsel sei gekommen, so Harrer. „Wir geben den Burghausern die Möglichkeit zu einer Zäsur.“

Aus dem Burghauser Anzeiger vom 26. April 2017

Ganzen Artikel lesen

Gesundheitspolitik im Dienste des Menschen

29. April 2017 - CSU Burghausen

Am 28.04.2017 fand im vollbesetzten Saal des Hotel zur Post in Altötting das Gesundheitsforum unseres MdB Stephan Mayer statt. Gastredner zum Thema „Gesundheitspolitik im Dienste des Menschen“ war der Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU).


Diskussionsrunde im Anschluss: v.l. stellv. Ortsvorsitzenden der CSU Burghausen Manfred Hofbauer, Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) und MdB Stephan Mayer (CSU).

Gut Holz für die 32. Stadtmeisterschaft im Kegeln

23. April 2017 - Christian Konnerth

Eröffnung der Stadtmeisterschaft im Kegeln. Mit von der Partie war auch 3. Bürgermeister Norbert Stranzinger, am Start in einem CSU-Team. Er hob nochmals hervor, wie wichtig die Ehrenamtlichen für die Ausrichtung solcher Veranstaltungen seien, da es immer weniger Leute für solche Jobs gebe

Aus dem Burghauser Anzeiger vom 22. April 2017

Ganzen Artikel lesen

Ehrenamt hat viele Facetten

22. April 2017 - Christian Konnerth

Zum Tag der Anerkennung von Freiwilligen porträtiert der Anzeiger sechs Ehrenamtliche. Einer davon ist CSU Vorstandsmitglied Josef Weindl.

Aus dem Burghauser Anzeiger vom 20. April 2017

Mit dem Netzwerktechniker Josef Weindl, den alle nur Weindl Sepp nennen, über Ehrenamt zu reden, ist gar nicht so einfach. Er ist beinahe überall aktiv. Mit 14 zur Feuerwehr gegangen, seit 2011 Übungsleiter der Kung- Fu-Abteilung des TV 1868. Seit zwölf Jahren organisiert er das Maibaumaufstellen in Raitenhaslach. Außerdem ist er bei der CSU und spielte Theater beim Kampf um Marienberg.

„Bei der Feuerwehr war ich schon immer gern dabei. Das Maibaumaufstellen organisiere ich mit Kumpels. Das haben wir langsam von Erika Maurer übergeben bekommen.“ Kung-Fu hat sich 2009 gegründet. Nach zwei Jahren sei der Trainer weggegangen, Sepp Weindl hat die nötigen Prüfungen abgelegt und die Leitung übernommen.
„Es ist schön, wenn man sieht, was passiert, wenn Vereine zusammenhelfen.“ Vor allem beim Maibaumaufstellen würde er das immer wieder erleben. Und steht beim Kung-Fu-kämpfen das Auspowern im Vordergrund, sei es etwas ganz anderes, wenn man die Kampfkunst lehrt.

Mit Kung-Fu verbringt Weindl etwa vier Stunden die Woche. Und alle zwei Jahre kommt das Maibaumaufstellen dazu. „Das wird aber immer einfacher. Wir haben Listen und sind gut eingespielt.“ pfj