Die Jagd auf die Ringe hat begonnen

Dritter Bürgermeister Norbert Stranzinger bei der Eröffnung der Stadtmeisterschaft der Schützen.

Aus dem Burghauser Anzeiger vom 03. November 2016

pnp_2016101103_stadtschiessen

Schützenvereine laden Bürger zur Stadtmeisterschaft in St. Johann ein

Burghausen.
Seit Montag ist die große Jagd auf die Ringe eröffnet. Bürgermeister Hans Steindl und Dritter Bürgermeister Norbert Stranzinger legten von offizieller Seite an. Noch bis zum Sonntag bitten die Eintracht-, Burg- und Fuchsschützen zur 38. Stadtmeisterschaft. Die freiwilligen Helfer freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer im Schützenhaus St. Johann. In den letzten Jahren nahmen stets mindestens 300 Schützen an diesem Wettbewerb teil. Es kann aufliegend oder frei geschossen werden. Außerdem gibt es neben der Einzel-, noch eine Mannschaftswertung.

Mit Begeisterung schauten sich die Teilnehmer das neue schöne Schützenhaus an. Im Gruppenraum ist eine elektronische Anzeigentafel. Auf dieser können die Interessierten die gerade Aktiven genau verfolgen. Schützenmeister Markus Wohlmannstetter freute sich über die neuen technischen Möglichkeiten und lud die Burghauser zum Kommen ein: „Die ersten zehn Schuss kosten drei Euro, die jeweils nächsten zehn zwei Euro. Jeder kann so oft schießen wie er mag.“ Das Schützenhaus ist am Donnerstag und Freitag jeweils von 18 bis 22 Uhr geöffnet. Am Samstag kann man von 14 bis 22 Uhr aufs Blatt zielen, am Sonntag dann von 10 bis 18 Uhr.

Schirmherr Hans Steindl landete beim Eröffnungsschießen auf dem 2. Platz. Jeder Teilnehmer nimmt zugleich an einem Gewinnspiel teil. Verlost wird ein großer LCD -Fernseher im Wert von 700 Euro.uli 

- Christian Konnerth