Der neue „Burghauser“ ist da

Erste Ausgabe nach 4 Jahren; bald in jedem Briefkasten

DerBurghauser201509_2
Der Burghauser: klare Worte und eine eigene Meinung zu aktuellen, politischen Themen (Foto: Konnerth)

Was lange währt, wird endlich gut. Unter diesem Motto muss die Neuauflage des Informationsblattes der CSU Burghausen gesehen werden. Die erste Ausgabe seit 2011 war ein ausdrücklicher Wunsch der neuen Vorstandschaft. Unter der Regie des Geschäftsführers Martin Unterstaller wurden Inhalte gesammelt und am 17. September war es soweit: Der Burghauser wurde am Wochenmarkt in Burghausen veröffentlicht. Bei strahlendem Sonnenschein verteilten Mitglieder des Vorstands und des Stadtrats die „CSU Zeitung“. Die Themenbandbreite von Barrierefreiheit bis Einkaufzentrum kam bei den Lesern sehr gut an. Als besonders gut gelungen wurde die humoristische Aufarbeitung der Stadtposse rund um das sogenannte „Stadlerhaus“ empfunden.

IMG_7964_klein
Gretl Schiedermaier bei der Verteilung des Burghauser am Wochenmarkt (Foto: Konnerth)

Neugierig? Sie wollen auch ein Exemplar? Kein Problem: am Wochenende erhält jeder Haushalt eine Ausgabe frei Haus.

 

- Christian Konnerth