Die CSU Burghausen wünscht erholsame Ferien

10. Juni 2019 - Christian Konnerth

Impressionen von der Burghauser Maiwiesen 2019

4. Juni 2019 - Bernhard Harrer

v.r. Isabelle Brodschelm, Bernhard Harrer, Gerfried Schmidt-Thrö, Roland Resch

Auch heuer fand der CSU-Monatsstammtisch traditionell auf der Burghauser Maiwiesn statt. Beim Erzählen von Anekdoten und höchst aktuellen politischen Themen war es für Alt und Jung wieder ein gelungener Abend. Neben dem Bürgermeisterkandidat Heinz Donner, dem CSU-Geschäftsführer Martin Unterstaller waren sowohl Stadträte als auch Mitglieder der CSU und JU Vorstandschaft zahlreich vertreten.

Bürgermeisterkandidat Heinz Donner und Schriftführerin Andrea Hecht

Nachfolgend ein paar Bilder unserer Aktivitäten (Fotos: Gerhard Hübner):

Vatertag 2019

30. Mai 2019 - Christian Konnerth

Burghauser Stadtspiegel – Ausgabe 01 (Mai-Juli 2019)

28. Mai 2019 - CSU Burghausen

Die CSU Burghausen bringt den „alten“ Burghauser unter neuem Namen und Design heraus.

Lesen sie hier warum unser Bürgermeisterkandidaten Heinz Donner für den Neubeginn steht. Außerdem legt er seinen Standpunkt zum Salzachzentrum und Krankenhaus dar und bringt Ideen ins Spiel wie unser Standort auch in Zukunft gesichert werden kann.

Die Ausgabe als PDF: Burghauser Stadtspiegel (Mai-Juni 2019)

Weinstock für Burg von Burghausen

13. Mai 2019 - Christian Konnerth

Bericht aus den Partnerstädten Ptuj und Burghausen

Die Burg in Burghausen hat nun einen Ableger der „Alten Rebe“ aus Ptuj. Gerhard Hübner hat die selbst geschnittenen Reiser zu Weinstöcken gezogen und zusammen mit Burgverwalter Heinz Donner auf der Burg gepflanzt. Die Trauben der „Alten Rebe“ – der Sorte Schwarzsamten oder Blauer Kölner – gehören zu den ältesten heimischen edlen Weinsorten in Slowenien.

v.l.: Stadtrat Gerhard Hübner und Burgverwalter Heinz Donner bei der Pflanzaktion am 02.05.2019 (Foto: Gerhard Hübner)

Heinz Donner – Bürgermeisterkandidat 2020

9. März 2019 - CSU Burghausen

Vor- und Nachname: Heinz Donner

Geburtstag und –ort: 01.01.1962 Simbach/Inn

Wohnort: Burghausen

Lieblingsessen: Aprikosenknödel

Lieblingsfarbe: blau

Lieblingsmusik: Beatles, Beach Boys, Scorpions, Queen,

Lieblingsfilm: Star Wars

Hobbys und Beschäftigungen: Zeit mit Familie verbringen, lesen, Zinnfiguren bemalen, mit meinem Hund spazieren gehen und Geschichte

Beruf: Verwalter der Burg Burghausen

Ehrenamtliche Tätigkeit: Vorsitzender Herzogstadt Burghausen e.V.

Vorbild: Konrad Adenauer, Franz-Josef Strauß

Motto: „Politiker sind für die Menschen da, nicht die Menschen für die Politiker.“

Klares ‚NEIN!‘ zum Salzachausbau von der CSU Burghausen

9. Dezember 2018 - Martin Unterstaller

PNP (Ausschnitt) 2018.09.01

‚Wir halten Ihre Pläne für falsch – bei uns werden Sie in dieser Sache keine Unterstützung finden!‘ Mit diesen wohlüberlegten und deutlichen Worten gegenüber Staatsminister für Umwelt- und Verbraucherschutz Dr. Marcel Huber klärte Martin UnterstallerGeschäftsführer der CSU Burghausen – am 29.08.2018 in Emmerting die Position des Ortsverbandes zum angedachten Ausbau der Salzach. Zusammen mit dem Burghauser Bürgermeisterkandidaten Heinz Donner und weiteren Mitgliedern der Vorstandschaft nutzte er den Besuch des Umweltministers, um sich für eine mögliche Renaturierung und den naturverträglichen Salzachausbau stark zu machen.

Ganzen Artikel lesen

CSU-Mannschaft beim Burghauser Stadtschießen 2018

16. Oktober 2018 - CSU Burghausen

Liebe Mitglieder des CSU-Ortsverbands Burghausen,
Liebe Freunde und Unterstützer,

mit dem Herbst ist auch wieder die Zeit des jährlich stattfindenden Stadtschießens der Stadt Burghausen gekommen. Ausgerichtet wird es in diesem Jahr von den Schützen des SV Wacker Burghausen.
Nach einigen erfolglosen Versuchen in der Vergangenheit haben wir uns seit dem Stadtschießen 2016 mächtig zusammengerissen und haben mittlerweile zum zweiten Mal in der Mannschaftswertung gegen die SPD, die FDP und die UWB gewonnen.

Wir laden Euch hiermit ganz herzlich zu einem gemeinsamen Schießabend ein:

Montag, der 29.10.2018 ab 18:00 Uhr, Schießanlage im Sportpark des SV Wacker

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Jeder, der Zeit und Lust hat, kann zu den nachfolgenden Zeiten auch selbständig für die CSU zum Schießen gehen:

Montag, 29.10.2018 18:00 bis 22:00 Uhr
Dienstag, 30.10.2018 18:00 bis 22:00 Uhr
Mittwoch, 31.10.2018 18:00 bis 22:00 Uhr
Freitag, 02.11.2018 18:00 bis 22:00 Uhr
Samstag. 03.11.2018 14:00 bis 22:00 Uhr
Sonntag, 04.11.2018 10:00 bis 22:00 Uhr

Herzliche Grüße,

Bernhard Harrer (1. Vorsitzender)                               Martin Unterstaller (Geschäftsführer)

‚Eine besonderes Vergnügen – Diskussionsrunde mit Jürgen Kirner und MdL Dr. Martin Huber‘

13. Oktober 2018 - Bernhard Harrer


v.l.: Martin Unterstaller, Jürgen Kirner, MdL Dr. Martin Huber (Fotos: Gerhard Hübner)

‚Das ist schon was ganz Besonderes‘ schwärmt Martin Unterstaller, Geschäftsführer des CSU-Ortsverbands Burghausen, ‚wenn Du als absoluter Moderator-Neuling eine Diskussionsrunde mit dem BR-Fernsehmoderator und Autor Jürgen Kirner leiten darfst!‘. Entstanden ist das Ganze aus dem Wunsch von MdL Dr. Martin Huber heraus, die Burghauser CSU einmal mehr zu besuchen und mit seinem Gast, Jürgen Kirner, einen erstklassigen Diskussionspartner zu präsentieren. Jürgen Kirner ist bekannt von den ‚Brettl-Spitzen‘ oder dem ‚Sonntags-Stammtisch‘ des BR. Die zwei Wochen vor seinem Besuch in Burghausen hat er durchgehend für den BR von der Münchner Wiesn berichtet.

Ganzen Artikel lesen

Die Würfel beim CSU-Ortsverband sind gefallen.

19. September 2018 - CSU Burghausen

Heinz Donner wird der Bürgermeisterkandidat des Ortsverbands für die nächste Kommunalwahl im März 2020.

Darauf legte sich die CSU-Ortsvorstandschaft bei ihrer Klausur in Waging am Wochenende fest. Offiziell nominiert wird der Kandidat dann bei der Mitgliederversammlung im kommenden Jahr.

Klausurtagung 2018 in Waging

Heinz Donner ist Finanzbeamter und seit Anfang 2006 als Burghauser Burgverwalter bei der Bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung tätig. Der 56-jährige Burghauser ist seit 33 Jahren verheiratet und hat einen erwachsenen Sohn. Bekannt ist er in Burghausen vor allem auch als Vorsitzender des historischen Vereins Herzogstadt. Bei Festen und Veranstaltungen tritt er hier als Vizedom in Erscheinung. Donner ist seit 2015 Mitglied der CSU und gehört auch der Ortsvorstandschaft an.

In seinem Schlusswort stellt Heinz Donner als einen Beweggrund für seine Kandidatur heraus: „Burghausen ist eine so schöne Stadt. Sie ist es wert, dass man dafür etwas tut. Mit meinem Einsatz möchte ich etwas zurückgeben für die vielen schönen Tage, die ich hier erleben durfte, und ich will mich reinhängen und mit Herzblut dabei sein. Jetzt schon konkrete Ziele zu nennen sei sicher noch etwas zu früh.“

Vorab einige Ziele die Ihm wichtig sind:

Familie –  hier besonders die Förderung des Miteinanders der Generationen – Mehrgenerationenhaus! Stärkung und Erhalt Krankenhaus Burghausen – Neuausrichtung – Geburtshaus?

Umweltschutz – gegen einen Verbau der Salzach – man muss der Natur auch seinen Lauf lassen!

Wirtschaft – Sicherung des Standortes Burghausen! Anbindung Straße/Bahn!

Vereine – Stärkung und bessere Unterstützung!

Verkehr – Ausbau Citybus/Shuttleverkehr  und Schaffung Parkmöglichkeiten – Parkdeck Finanzamtsparkplatz?

Handel – kritische Betrachtung Salzachzentrum!

Klar gegen Prestigeobjekte wie Burgaufzug!

DER KANDIDAT Heinz Donner ist ein Neujahrskind. Er kam am 1. Januar 1962 in Simbach a. Inn zur Welt. Zwei Jahre später zog die Familie in die Johannes-Hess-Straße nach Burghausen. Hier ging Heinz Donner in den Kindergarten St. Konrad und in die damals eigene evangelische Grundschule im Untergeschoss des Aventinus-Gymnasiums. Nach dem Abschluss der Mittleren Reife begann er in Burghausen eine Ausbildung zum Finanzbeamten, arbeitete von 1980 bis 1993 mit Unterbrechung des Wehrdienstes am Zentralfinanzamt in München und kehrte danach ans Burghauser Amt zurück. 1985 heiratete er Claudia Pilzweger, 1993 kam Sohn Daniel zur Welt. Claudia Donner ist jetzt als Beamtin im Steueramt der Stadt tätig. Anfang 2006 wechselte Heinz Donner zur Bayerischen Schlösser- und Seenverwaltung und wurde Burgverwalter. Die Familie wohnt in der Bachstraße.

Herzogstadt und SV Wacker, damit verbinden die Burghauser Heinz Donners privates Engagement. Er spielte 30 Jahre Handball, war Jugendtrainer beim SV Wacker. 2002 wurde er 2. Vorsitzender der Herzogstadt, übernahm 2013 den Vereinsvorsitz. „Ein gutes Klima im Verein liegt mir am Herzen“, sagt er über seine Vorstellung von Vereinsführung. Entspannung findet Heinz Donner bei Spaziergängen mit Hund, er geht auch gern mal ins Eiscafé und bemalt in Mußestunden Landsknechte aus Zinn. Wichtig ist ihm der Rückhalt der Familie. „Wäre mein Sohn noch klein, hätte ich nicht kandidiert“, sagt er. Dann würde für mich die Familie vorgehen. Jetzt unterstützen ihn Ehefrau und Sohn im Bemühen, Bürgermeister zu werden.

Stephan Mayer im Wahlkampfendspurt

18. September 2017 - CSU Burghausen

Schon kurz nach 5 Uhr früh waren der MdB Stefan Mayer, der Burghauser Robert Oberbuchner sowie der CSU-Ortsvorsitzende Bernhard Harrer am Bahnhof
um Wahlwerbung zu machen. In Kurzgesprächen wies Stephan Mayer nochmal auf die Bedeutung dieser Bundestagswahl hin…

MdB Stefan Mayer, Robert Oberbuchner

Einladung zum Festakt und zum Sommerfest

7. Juni 2016 - Christian Konnerth

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe CSU Mitglieder,

unser Ortsverband wird 70 Jahre. Dies gilt es zu feiern und einen Blick zurück und nach vorne zu werfen. Es würde uns freuen, wenn wir Sie am Samstag, den 11. Juni 2016, ab 16.00 Uhr, in unserem Gründungslokal beim Auer Weißbräu in Burghausen, In den Grüben 179, zahlreich begrüßen könnten. Dazu laden wir Sie herzlich ein und senden Ihnen viele Grüße.

Einladung 70 Jahre CSU Burghausen_header

Bericht JU und AK Jugend

24. April 2016 - Christian Konnerth

AsenkerschbauerAndrea_klein Andrea Asenkerschbaumer

  • 29 Jahre
  • Bankkauffrau
  • Ortsvorsitzende JU Burghausen
  • stellv. Ortsvorsitzende CSU Burghausen
  • Schatzmeisterin Kreisverband JU

 

 

 

 

Oberbuchner_Robert_2 Robert Oberbuchner

  • 32 Jahre
  • Architekt
  • Mitglied in den AK Stadtentwicklung und Jugend

 

 

 

 

 

Arbeitskreis Jugend

Team:

  • Florian Goldmann
  • Jörg Schmitzberger
  • Richard Noll
  • Christian Konnerth
  • Josef Weindl
  • Manuela Eglseder
  • Robert Oberbuchner
  • Andrea Asenkerschbaumer

Thema: Schaffung eines Raum / Location für junge Leute als Treffpunkt bzw. zum Mieten für Feiern

Hintergrund: Freizeitheim wird von den Jugendlichen nicht angenommen

Aktueller Stand: Best Practice – Wie machen es die anderen Ortsverbände?

Vorgehensweise:

  • Treffen Andrea Asenkerschbaumer mit Maximilian Maier
  • Befragung – Wie stellen sich die Jugendlichen eine solche Location vor (Zielgruppe 16 – 22 Jahre)?
  • Gespräch mit Jugendbüro

Weitere Aktion: JU Party

 

 

 

 

JHV 2016

24. April 2016 - Christian Konnerth

am 25. April 2016 um 19:30 Uhr im Hotel Post, Burghausen

 

Tagesordnung:

  1. Eröffnung und Begrüßung

  2. Bericht des Ortsvorstandes (Bernhard Harrer, Christian Konnerth, Andrea Asenkerschbaumer)

  3. Bericht des Geschäftsführers Martin Unterstaller

  4. Aussprache zu den Berichten

  5. Bericht aus der Fraktion von 3. Bürgermeister Norbert Stranzinger

  6. Bildung eines Wahlausschusses

  7. Wahl der Delegierten und Ersatzdelegierten in die besondere Kreisvertreterversammlung zur Bundestagswahl (gesamt)

  8. Verschiedenes

 

Jahresrückblick zur JHV 2016

24. April 2016 - Christian Konnerth

Website als Archiv und Dokumentation unserer Arbeit. Werbung nach innen und außen.

Website_CSU_2016

 

April 2015 bis April 2016  –>  202 Beiträge !!

Diagramm_Beiträge_CSU

 


April 2015 -> 4 Beiträge

Bernhard Harrer ist neuer CSU-Ortsvorsitzender

 


Mai 2015 -> 8 Beiträge

Neue Vorstandschaft tritt erstmalig zusammen

 


Juni 2015 -> 25 Beiträge

CSU Burghausen aktiv beim Landesturnfest

CSU Schaukästen bieten aktuelle News

Wirkt zu hohes Gras als Spielbremse?

 


Juli 2015 -> 20 Beiträge

Info-Veranstaltung zum Thema IT-Sicherheit

CSU experimentiert erfolgreich

 


August 2015 -> 17 Beiträge

Geplanter Ausbau der Josef-Stegmair-Straße zur Einbahnstraße durch CSU-Fraktion gekippt

Portrait Fritz Harrer: Besuch beim „Glückspilz“

 


September 2015 -> 21 Beiträge

Der neue „Burghauser“ ist da

CSU Burghausen besucht den Landtag

 


Oktober 2015 -> 16 Beiträge

Veranstaltung zu Thema TTIP Freihandelsabkommen

 


November 2015 -> 22 Beiträge

70 Jahre Kreisverband Altötting

CSU Burghausen in der Presse

Staatssekretär informiert über Ganztagsschule

 


Dezember 2015 -> 15 Beiträge

CSU Jahres-Abschlussessen

 


Januar 2016 -> 21 Beiträge

Ein Burghauser Original wird 90

Herzensfrage statt B-Frage

Fotos zur Fackelwanderung

 


Februar 2016 -> 14 Beiträge

Burghausen besucht die Partnerstadt Ptuj

 


März 2016 -> 11 Beiträge

Ein Feuerwerk des Derbleckens

Glückwunsch und Rückblick auf 11 Jahre VHS Burghausen

 


April 2016 -> 9 Beiträge

Verabschiedung von Gerti Ertl

Jahreshauptversammlung der CSU Burghausen

Glückwunsch und Rückblick auf 11 Jahre VHS Burghausen

29. März 2016 - Christian Konnerth

Eberhard_Tzschoppe_2006_kleinCSU Vorstandsmitglied Eberhard Tzschoppe war elf Jahre Vorsitzender der VHS Burghausen (2004 – 2015). Anlässlich seines heutigen 73. Geburtstags wünscht die CSU Burghausen alles Gute und blickt gemeinsam mit Eberhard auf diese schöne und produktive Zeit zurück.

Eberhard Tzschoppe: Meine VHS-Highlights

Das schönste  Ereignis in dieser Zeit war wohl im Januar 2008 der Umzug der VHS von der Marktler Straße in das von der Stadt Burghausen sehr aufwendig renovierte Mautnerschloß, das von den Kursteilnehmern sehr gut angenommen wurde und wird.

Mautnerschloss_Aussenfassade

Ganzen Artikel lesen

Burghausen besucht die Partnerstadt Ptuj

9. Februar 2016 - Christian Konnerth

M Petek_20160207_11-800_8002_Empfang im Rathaus mit Delegation aus Burghausen
Empfang im Rathaus: v.l. Gerhard Hübner, der Karnevalsprinz 2016 von Ptuj, Europäischer Vicepräsident der Europäischen Karnevalsvereinigung Branko Brumen, 3. Bürgermeister Norbert Stranzinger, 1. Bürgermeister Ptuj Miran Sencar (Fotos: Gerhard Hübner)

Auf Einladung der Stadt Ptuj waren eine Delegation des Partnerschaftsvereins und der Stadt Burghausen Gäste der größten kulturethnographischen Karnevalsveranstaltung in Slowenien. Einen aktiven Beitrag leisteten  die jungen Perchten des Trachtenvereins Lindach. Zahlreiche Botschafter und Vertreter Europäischer Länder sowie Bürgermeister aus der Region waren gekommen. Burghausens 3. Bürgermeister Norbert Stranzinger und der Referent für Ptuj Gerhard Hübner waren zu diesem Riesenevent eingeladen. Wie groß die Wertschätzung der Partnerschaft mit Burghausen ist, zeigte die Ehrung der Gruppe durch den 1. Bürgermeister Miran Sencar, dem Vicepräsidenten der Europäischen Karnevalsvereinigungen Branko Brumen und dem aktuellen Karnevalsprinzen mit Gefolge. Rund 3000 Mitwirkende, davon gut 600 Kurenten begeisterten die bis zu 50.000 Zuschauer knappe 4 Stunden beim 56. Umzug des Kurentovanje.

Landkreissportlerehrung 2015 – Noll wird ausgezeichnet

25. November 2015 - Christian Konnerth

CSU Beirat Richard Noll wird für sein langjähriges, ehrenamtliches Engagement als Sportfunktionär beim TV1868 Burghausen mit der Landkreis-Medaille ausgezeichnet.

Landkreissportlerehrung 2015
Landrat Erwin Schneider (m.) und Kreisvorsitzender des BLSV Dieter Wüst (l.) überreichen Richard Noll die Medaille des Landkreises

Bei der alle 2 Jahre stattfindenden Sportlerehrung des Landkreises wurden in einem feierlichen Rahmen in der neuen Turnhalle in Kastl über 110 Sportler für ihre herausragenden Leistungen geehrt. Ebenso wurden 7 Funktionäre für ihr langjähriges Engagement geehrt. Richard Noll bekam aus den Händen von Landrat Erwin Schneider und BLSV Kreisvorsitzenden Dieter Wüst die Medaille des Landkreises. Seit 1994 ist er Abteilungsleiter der Fußballabteilung und seit 2009 auch in der Vorstandschaft des TV 1868 Burghausen als Beirat aktiv.

CSU-Stadträte besichtigen den „Bilderrahmen“

26. Oktober 2015 - Christian Konnerth

BesichtigungBilderrahmenAustria2015

Einige CSU-Stadträte bei der Besichtigung des österreichischen Bilderrahmens am Aussichtspunkt. Mit dabei Gemeinderäte aus der Nachbargemeinde Hochburg Ach. Der Bilderrahmen wurde mit 50% von der Stadt Burghausen bezuschusst.

Veranstaltung zu Thema TTIP Freihandelsabkommen

4. Oktober 2015 - Christian Konnerth

TTIP ist aktuell in aller Munde und bewegt die Gemüter. Informationen aus erster Hand holten sich bei einer Veranstaltung (30. Sept. / Altötting) zum Thema auch drei Vertreter der CSU Burghausen: Ortsvorsitzender Bernhard Harrer, Mitglied des Vorstands Manfred Hofbauer und das neueste Mitglied des Ortsverbands Barbara Henke.  Die Frage des Abends hieß: „Können wir unsere Standards in Verbindung mit dem TTIP-Freihandelsabkommen erhalten und verbessern?“ Eingeladen hatte die Frauen Union Altötting. Als Redner waren war vor Ort Dr. Angelika Niebler (Mitglied des Europäischen Parlaments und Vorsitzende der Frauen Union Bayern) und Dr. Günter von Au (Vizevorsitzender des Vorstands der Firma Clariant).

TTIP_FrauenUnionAÖ
(v.l.) Dr. Günter von Au, Manfred Hofbauer , Bernhard Harrer, Barbara Henke, Dr. Angelika Niebler