Adventstreffen für Menschen mit Behinderung

PNP_20151125_AdventstreffenAls Vertreter der Stadt Burghausen besuchte 3. Bürgermeister Norbert Stranzinger die jährlich stattfindende, gemeinsame Adventsfeier für Behinderte und Langzeitkranke sowie deren Angehörige, Betreuer und Freunde.

Die Veranstaltung fand im neuen Pfarrheim St. Konrad in Burghausen statt.

 

 

Aus dem Burghauser Anzeiger vom 01. Dezember 2015

PNP_20151201_Adventstreffen

Langzeitkranke, deren Betreuer und Angehörige wurden auf Weihnachten eingestimmt

Burghausen. Seit 24 Jahren organisiert die Mehringerin Martha Linner jährlich eine gemeinsame Adventsfeier für Behinderte und Langzeitkranke sowie deren Angehörige, Betreuer und Freunde – seit der Fertigstellung im neuen Pfarrheim St.Konrad im Herzen der Burghauser Neustadt.

Den Gottesdienst zelebrierte der seit wenigen Monaten im Amt befindliche Geistliche Thomas Steinberger vom Pfarrverband Emmerting-Mehring. Er forderte dazu auf, dass die Leute sich vorbereiten sollen auf die Geburt Christi, welche mit dem Weihnachtsfest feierlich begangen wird. Er appellierte daran, das Leben mit der Kirche ernst zu nehmen und ermutigte dazu, das Leben mit Jesus bewusst zu leben. Musikalisch wurde der Gottesdienst vom Landfrauenchor unter Leitung von Rosmarie Staar gestaltet. Hubert Linner trug die Lesung vor, seine Mutter und Initiatorin Martha Linner die Fürbitten. Zuletzt dankte sie allen, die zum Gelingen des Gottesdienstes beigetragen hatten, vor allem dem Chor für die wunderschöne musikalische Gestaltung.

Peter Glaser, Gemeindereferent und Gehörlosen-Seelsorger aus Traunstein, übersetzte die Texte in Gebärdensprache. Als Vertreter der Stadt war 3. Bürgermeister Norbert Stranzinger sowie von der Gemeinde Mehring 3. Bürgermeister Peter Bansen und Altbürgermeister Hans Eberheißinger anwesend . Mit dabei waren auch Mathias Marx, Vorsitzender des Hörgeschädigtenvereins Mühldorf/Altötting und Dr. Ulrich Nennstiel, Behindertenbeauftragter der Stadt Burghausen.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es Kaffee, Punsch und Plätzchen für die Besucher. Dabei haben Christina Ambros, Rita Bauer, Angelika Foh, Johanna Fürst, Elisabeth Hübner, Brigitte Irro, Maria Langer, Anni Meissner, Ursula Ribesmeier, Brigitte Satzke, Renate Simonis, Hans Linner und fünf Burghauser Firmlinge tatkräftig mitgeholfen.cb 

- Christian Konnerth