Kokott weiter Vize-Präsident der Steuerberaterkammer

CSU-Fraktionssprecher Paul Kokott wurde in der konstituierenden Vorstandssitzung für fünf weitere Jahre zum Vize-Präsidenten der Steuerberaterkammer München gewählt. Die CSU Burghausen gratuliert herzlich zur Wahl.

PNP_20151221_Kokott

Aus dem Burghauser Anzeiger vom 21. Dezember 2015

Burghausen/München. Die Steuerberaterkammer München informiert: In der konstituierenden Vorstandssitzung ist der Burghauser Stadtrat und Steuerberater Paul Kokott für fünf weitere Jahre zum Vize-Präsidenten der Steuerberaterkammer München gewählt worden. „Ich freue mich, dass ich mich auch zukünftig für die Belange unserer 12 000 Kammermitglieder einsetzen darf. Vor allem im Bereich Digitalisierung gilt es, sich stetig weiterzuentwickeln und für unsere Mitglieder und deren Mandanten die besten Arbeitsgrundlagen zu schaffen“, hob Kokott nach der Wahl hervor. Eine weitere zentrale Aufgabe aus Sicht des Vize-Präsidenten und ständigen Vertreters des Präsidenten ist die Nachwuchsförderung: „Wir arbeiten in einem spannenden und vielfältigen Berufsfeld. Deshalb ist es wichtig, den Beruf für die Fachkräfte von morgen attraktiv zu machen“. Paul Kokott ist bereits seit 1994 als Vorstandsmitglied und seit 2002 als Vize-Präsident der Steuerberaterkammer München tätig. Dem Vorstand gehören insgesamt 25 Mitglieder an. Als Präsident wurde Dr. Hartmut Schwab wiedergewählt.

- Christian Konnerth