Feedback zum Burghauser

DerBurghauser201509_1

Nach längerer Pause erschien Mitte September die Neuauflage der CSU Ortsverbandszeitschrift – Der Burghauser. Die Resonanz war sehr positiv.

 

MartinHuber_kleinDr. Martin Huber (MdL):

„Der Burghauser“ verpackt Politik vor Ort alltagstauglich und kompakt, wobei klare praktische Lösungen im Vordergrund stehen. Stets aufs Neue aktuell und bestens informiert über die Stadtpolitik und regionale Angelegenheiten, bei gleichzeitig qualitätsbewusster Berichterstattung nahe am Menschen. Ein geschmackvolles Layout, das originelle Design und die eindrucksvolle Bildsprache spiegeln die Erwartungen der Leserschaft wider. Der neue „Burghauser“ soll aufschlussreich, informativ und schlicht unentbehrlich sein! Echte Burghauser informieren sich über ihr neues Stadtmagazin – den „Burghauser“!

 

 

IngridHeckner_klein

Ingrid Heckner (MdL):

Danke dass ihr uns mit Eurem ansprechenden Burghauser am laufenden haltet. Ich wünsche Euch viele positive Rückmeldungen.

 

 

 

 

Zech_Tobias_klein

Tobias Zech (MdB):

Euer Ortsverbandszeitschrift ist wirklich super. Zum Thema Asyl: Als „kleiner“ Außenpolitiker habe ich jetzt schon viele Camps bereist und versuche nach meinen Kräften diese Länder zu unterstützen.

 

 

 

Stephan Mayer 2014_klein

Stephan Mayer (MdB):

Ich habe den Burghauser schon vermisst. Die neue Ausgabe ist aus meiner Sicht bestens gelungen. Die Mischung aus persönlichen Vorstellungen und konkreter Politik für die Burghauserinnen und Burghauser sollte meines Erachtens so beibehalten werden. So eine Zeitung kann nur ein aktiver CSU-Ortsverband gestalten. Schon heute freue ich mich auf den nächsten Burghauser.

 

 

 

- Christian Konnerth