Bernhard Harrer ist neuer CSU-Ortsvorsitzender

20150330_936_CSU Vorstandschaft neu_20x30_klein
Frisch gewählt: Das neue Vorstandsteam der CSU Burghausen (Fotos: Gerhard Hübner)

„In fünf Jahren wollen wir das Bürgermeisteramt wieder übernehmen und auch im Stadtrat müssen wir zulegen.“ – mit dieser Zielsetzung begann Bernhard Harrer seine Antrittsrede als neuer Ortsvorsitzender der Burghauser CSU. Er erklärte: „Wir müssen unsere Mitglieder motivieren, als Zweites die Wähler erreichen und von unseren Themen überzeugen und schließlich auch die Nichtwähler dazu bewegen, wieder zur Wahl zu gehen.“ Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurde Bernhard Harrer mit einem Ergebnis von 95,75% zum neuen Vorsitzenden gewählt, lediglich zwei Stimmen waren ungültig.

20150330_928_Bernhard  Harrer_25 Jahre CSU Mitglied_20x30_klein

Ein großer Dank der Mitglieder ging an Martin Lengfellner, der nach zwei Jahren nicht mehr für den Ortsvorsitz kandidierte. Er erklärte den anwesenden Mitgliedern seine Gründe hierzu und gab des Weiteren einen kurzen Überblick über die Parteiarbeit der letzten zwei Jahre. Diese war insbesondere von den Landtags-, Bundestags- und Kommunalwahlen geprägt.

20150330_930_Martin Lengfellner_ehemaliger CSU Vorsitzender_20x30_klein
Bernhard Harrer (r.) bedankt sich im Namen des Ortsverbandes Burghausen bei Martin Lengfellner

Derzeit hat der CSU-Ortsverband Burghausen 183 Mitglieder. Zu den neuen Stellvertretern wurden zwei junge Nachwuchspolitiker gewählt: Der 35-jährige IT-Fachmann Christian Konnerth und die 28-jährige Bankkauffrau Andrea Asenkerschbaumer. Als alter und neuer Schriftführer wurde einstimmig Florian Goldmann (25) im Amt bestätigt. Neue Schatzmeisterin ist Manuela Eglseder (32), sie folgt auf Christian Thielen, der nicht mehr für das Amt kandidierte.

20150330_916_Bernhard  Harrer_25 Jahre CSU Mitglied_20x30_klein
Kreisvorsitzende Ingrid Heckner gratuliert dem neuen Ortsvorsitzenden Bernhard Harrer zur Wahl

Desweiteren wurden neun Beisitzer von den anwesenden Mitgliedern gewählt: Auer Josef, Brodschelm Isabelle, Hofbauer Manfred, Noll Richard, Dr. Nürnberger Jörg, Schiedermeier Gretl, Schmitzberger Jörg, Tzschoppe Eberhard und Weindl Josef (hier in alphabetischer Reihenfolge).

Während der Wahlausschuss die zahlreichen Stimmen auszählte, gab Stadträten Gertraud Ertl einen kurzen Überblick über die Themen aus der Stadtratsfraktion: „Zum Thema Taurus bzw. Salzachzentrum sollte die Hoffnung noch nicht aufgegeben werden“. Sie sprach sich zudem im Zusammenhang mit der Erweiterung der Neustadt-Tiefgarage für weiteres kostenloses Parken aus.

CSU-Kreisvorsitzende Ingrid Heckner ging insbesondere auf das Thema Kreiskliniken ein, was in den letzten Wochen und Monaten die Gemüter erhitzt hatte. Am Ende wurden noch langjährige und verdiente Mitglieder von der Kreisvorsitzenden Ingrid Heckner und dem Ortsvorsitzenden Bernhard Harrer mit einer Urkunde und einem kleinen Präsent geehrt.

20150330_931_CSU Jubilare_20x30_klein
Ehrung für langjährige und verdiente Mitglieder durch die Kreisvorsitzende Ingrid Heckner (l.) und den Ortsvorsitzenden Bernhard Harrer (4. v. r.)

- Florian Goldmann