Einladung zur Nominierungsversammlung

10. Oktober 2019 - CSU Burghausen

Festabend des CSU-Kreisverbandes Altötting zu „30 Jahre Fall der Berliner Mauer„

9. Oktober 2019 - CSU Burghausen

Dr. Theo Waigel (re.) signiert den Original-JU-Ausweis von 1973 des Burghauser CSU-Ortsvorsitzenden Bernhard Harrer (li.). Waigel war zu dieser Zeit Landesvorsitzender der Jungen Union.

Der Festabend des CSU-Kreisverbandes Altötting zu „30 Jahre Fall der Berliner Mauer„ fand am 08. Oktober 2019 im Kultur- und Kongress Forum in Altötting statt.

Kein Geringerer als der CSU-Ehrenvorsitzende und Bundesminister a.D. Dr. Theo Waigel hielt die Hauptrede. Gespannt hörten die 300 Besucher dem Zeitzeugen dieser historischen Ereignisse zu.

v.l.: Stadtratskandidatin Angelika Weiß, Seniorenreferent Gerhard Hübner, Stadtratskandidat Manfred Hofbauer, Stadtrat Bernhard Harrer, Stadtratskandidat Frank Kokott, Bürgermeisterkandidat Heinz Donner und Stadtratskandidat Jörg Schmitzberger

Wie kaum ein anderer Politiker hat Dr. Theo Waigel die deutsche und europäische Geschichte geprägt. Nach einer Vielzahl politischer Ämter wird er im April 1989 Bundesminister der Finanzen in der Regierung Kohl, erlebte und gestaltete in diesem Amt die Einheit Deutschlands, führte die Verhandlungen zur Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion. Als Vater des Euro hat Dr. Theo Waigel auch für die Menschen in Europa entscheidende Weichen gestellt.

Nach seiner ergreifenden Rede, erhoben sich die Besucher und klatschen Minuten lang Beifall.

Dr. Theo Waigel (Mitte) beim Signieren seines Buches mit Manfred Hofbauer (li.) und Dr. Gerfried Schmidt-Thrö (re.)

CSU-bei der Einweihung der Tagespflege Curamus stark vertreten

9. Oktober 2019 - Bernhard Harrer

v.l.: Jörg Schmitzberger ,Bernhard Harrer , stellvertretender Landrat Stefan Jetz, Stadtpfarrer Erwin Jaindl, Evangelischer Pfarrer Dr. Diethard Buchstädt (Fotos: Gerhard Hübner)

Am Samstag 5.10.2019 war die Einweihungsfeier des Pflegedienst Curamus. Im denkmalgeschützten Stadlerhof der von den Eigentümern Tanja und Heiner Hintermeier aufwendig saniert wurde, werden Hannelore und Linda Sturmböck eine Tagespflege betreiben. Neben zahlreicher Prominenz waren auch Stadträte und Stadtratskandidaten*innen stark vertreten.

Umwelt und Wirtschaft gemeinsam denken: Bayerns Chance Wasserstoff

7. Oktober 2019 - Christian Konnerth

Einladung zum 41. Burghauser Stadtschießen

7. Oktober 2019 - Martin Unterstaller

Liebe Mitglieder des CSU-Ortsverbands Burghausen, Liebe Vorstandschaft, Liebe Stadtratskandidaten,

der Wahlkampf um die Bürgermeister- und Stadtratswahlen in Burghausen beginnt. Und gleich zu Beginn haben wir mit dem 41. Burghauser Stadtschießen die perfekte Möglichkeit, uns in bester Wahlkampfverfassung zu präsentieren! Darüber hinaus gilt es aber auch, unsere hervorragenden Ergebnisse der vergangenen Jahre zu verteidigen. Seit Jahren sind wir im Wettbewerb zu den Schützen der SPD, FDP und UWB regelmäßig unserer Favoritenrolle gerecht geworden. Die Ergebnisse der vergangenen Jahre könnt Ihr unter www.stadtschiessen-burghausen.de einsehen.

Unseren gemeinsamen Schießabend werden wir am Mittwoch, den 09.10.2019 um 18:30 Uhr im Schützenhaus St. Johann beginnen.

Aber auch wer an diesem Termin keine Zeit hat, kann gerne (und darum bitten wir) an einem der anderen Abende im ‚freien Schießen‘ für die CSU antreten. Vergesst nur bitte bei der Nennung nicht, die CSU Burghausen als Euren Verein anzugeben.

Schießzeiten vom 7. bis 13. Oktober 2019 auf dem Schießstand im Gasthaus St. Johann:

  • Montag bis Freitag von 18 bis 22 Uhr
  • Samstag von 14 bis 22 Uhr
  • Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Und da wir fest davon ausgehen, auch in diesem Jahr wieder die eine oder die andere Wertung zu gewinnen: Die Preisverleihung ist am Sonntag, den 20. Oktober um 19 Uhr im Gasthaus St. Johann!

Gerne dürft Ihr diese Einladung auch im Freundes- oder Bekanntenkreis weitergeben. Jeder Schütze zählt. Wir freuen uns auf einen erfolgreichen und sicher auch lustigen Schießabend mit Euch!

Bernhard Harrer (Vorsitzender CSU Burghausen) und Martin Unterstaller (Geschäftsführer CSU Burghausen)

Beiträge zum Stadtschießen der letzten Jahre.

Die CSU gratuliert Paul Kokott zum 70.

21. September 2019 - CSU Burghausen

Der CSU-Fraktionsvorsitzende Paul Kokott feierte am 16. September seinen 70. Geburtstag.

Es gratulieren: v.l. CSU-Bürgermeisterkandidat Heinz Donner, Ortsvorsitzender Bernhard Harrer, Jubilar Paul Kokott und stellvertretender Fraktionsvorsitzende Dr. Gerfried Schmid-Thrö

Die Kümmerniswallfahrt ist ein Zeichen für Frieden und Freiheit in unserem Land

21. September 2019 - CSU Burghausen

v.r.: Bürgermeisterkandidat Heinz Donner, OV Bernhard Harrer, MdL Martin Huber, Landrat Erwin Schneider und MdB Stephan Mayer

Dies sind neben dem Streben nach Wohlstand die wichtigsten Pfeiler unserer Gesellschaft. Es ist gleichzeitig aber auch eine Mahnung, sich den Spaltungsgedanken, die durch unsere Gesellschaft gehen, entgegen zu stemmen.

Für uns Burghauser ist und bleibt die Kümmerniswallfahrt ein wichtiger Bestandteil unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens. Zudem ist es auch eine wichtige Veranstaltung, die daran erinnert, dass gerade jetzt der Frieden und der Zusammenhalt in Europa sehr wichtig sind.

Das gilt im Wesentlichen auch für die Gedenkstätte für die ermordeten Juden Europas in Berlin. Bei einem Aufenthalt in Berlin gehört für mich deren Besuch zur Selbstverständlichkeit.

Auch rfo hat die Kümmerniswallfahrt begleitet:
https://www.rfo.de/mediathek/50020/

Euer Heinz Donner

CSU bringt sich in Stellung

20. September 2019 - Burghauser Anzeiger

Die Kandidatenliste und die Kernpunkte des Wahlprogramms der Burghauser CSU stehen fest

Aus dem Burghauser Anzeiger vom 19. September 2019

Burghausen. Der Kommunalwahlkampf hat begonnen: Nachdem sich in Burghausen bereits fünf Kandidaten für das Bürgermeisteramt aufgestellt haben, macht nun die CSU als erste Partei ihre Stadtratsliste öffentlich und legt Kernziele in ihrem Wahlprogramm fest. „Wir waren ja schon die ersten, die den Bürgermeisterkandidaten öffentlich gemacht haben und so machen wir weiter“, sagt Heinz Donner, ebendieser Bürgermeisterkandidat. In einer Klausur am Wochenende in Waging hat man CSU-Stadträte und Neulinge zusammengebracht und sich bei den wichtigsten Themen auf eine Marschrichtung geeinigt.

Ganzen Artikel lesen

Die graue Eminenz der Stadt-Finanzen wird 70

17. September 2019 - Burghauser Anzeiger

Quelle: www.pnp.de

Paul Kokott betrachtet es als ein Geschenk des Himmels, dass er sich nach der Ausbildung zum Steuerberater beruflich in seiner Heimatstadt Burghausen etablieren konnte und damit hier in dieser schönen Stadt sein Leben verbringen kann . −Foto: Hübner

Wenn es um Zahlen geht, macht ihm niemand etwas vor: Paul Kokott wird in der Stadtverwaltung geschätzt, mitunter gefürchtet. Denn wie kein anderer Stadtrat durchforstet der Finanzfachmann den städtischen Haushalt, deckt Schwachstellen auf und hilft Stadt und Bürgermeister, die Finanzen gut im Griff zu behalten. Kokott hat der Stadt zugleich auch geholfen, wenn es ums Zahlen geht. Bei Vertragsgestaltungen ist er ein wichtiger Ratgeber. Am heutigen Montag, 16. September, feiert Paul Kokott 70. Geburtstag.

Ganzen Artikel lesen

Burghausen mal anders

10. August 2019 - CSU Burghausen

Heute fand meine Burgführung und anschließendes Beisammensein im „Auer Weißbräu“ für alle interessierten Bürger statt. Es hat mich sehr gefreut, dass Sie so zahlreich erschienen sind.

Bei perfektem Wetter hat es mit Ihnen besonders Spaß gemacht und es freut mich in persönlichen Gesprächen viele von Ihnen kennengelernt zu haben.

Euer Heinz Donner

Fotos: Alfred Bachmayer

Fotos: Tassilo Fischerbauer